Aktuelle Info

Wer ist der ApK Hochfranken (Angehörige psychisch Kranker)?

Der Verein ist ein Zusammenschluss der Angehörigen psychisch Kranker und psychisch Behinderter in den Städten und Landkreisen Hof/Wunsiedel.


Was macht der Verein?

  • Er fördert Hilfe zur Selbsthilfe sowie Beratung über Hilfen und Rechte.
  • Er vertritt die Interessen und Anliegen der Angehörigen auf kommunaler Ebene.
  • Er ist damit auch Lobby für alle psychisch kranken und psychisch behinderten Menschen.
  • Er fördert gegenseitige Hilfe sowie Informations- und Erfahrungsaustausch von Angehörigen.
  • Er fördert und organisiert Veranstaltungen und Tagungen zur Angehörigenproblematik.


Für was setzt sich der Verein insbesondere ein?

  • für die Zusammenarbeit mit allen in der Psychiatrie tätigen Institutionen und professionellen Kräften
  • für eine grundsätzliche Verbesserung der Lebenssituation der Betroffenen und ihrer Familien
  • für die Gleichstellung von somatischen und psychisch kranken Menschen sowie ihrer Angehörigen
  • für den bedarfsgerechten und zügigen Ausbau der psychiatrischen Versorgung
  • für die Einrichtung von Krisen- und Notfalldiensten, vor allem mit aufsuchenden Strukturen
  • für die Schaffung von geeigneten Arbeitsplätzen für psychisch kranke Menschen
  • für mehr Akzeptanz und Verständnis für psychisch kranke Menschen in der Öffentlichkeit

>> zu unserem aktuellen Falzflyer

Und wer fragt nach mir?

Angehörige zwischen Verantwortung und Selbstbestimmung
>> mehr

Und wer fragt nach mir?

Angehörige zwischen Verantwortung und Selbstbestimmung
>> mehr